Posts mit dem Label Martin Nesnidal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Martin Nesnidal werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

02 März 2018

MMS Studenten aktiv: JackMacDave feat. E-Rica

Sattelfester und grooviger Sound mit JackMacDave, einer coolen Formation mit Studenten der MMS. Mit wöchentlichen Bandtrainings bei Martin Nesnidal erhalten sie immer wieder neue Impulse: sie werden einerseits gefordert, das Schema des Immer-Gleichen zu verlassen und andererseits automatisieren und präzisieren sie das eigene Spiel auf dem Instrument und gewinnen neue Ideen für ihre eigene Bandarbeit.

Zu hören am Samstag, 5. März 2018, 19:30 Uhr 
Burgmaschine Näfels

23 Februar 2018

Praxiskurs: Ready to Jam

Die Königsdiziplin bei Musikern ist die Jazz-Jamsession. Wer die Grundlagen des Jazz beherrscht, kann in allen anderen Stilrichtungen locker mitspielen. Denn der Jazz ist die Basis für manche Rock, Blues, Funk, Latin oder Pop-Songs.

Lerne in diesem Praxiskurs die Improvisation über Akkorde, die Intros, Outros und Grooves. Verlasse das Schema, in dem Du immer das Gleiche spielst. Gib Deiner Kreativität und Spontanität Raum, sich zu entfalten.


Stilrichtung:
Jazz und verwandte Stile
(Great American Real Book)

Besetzung:
Gitarre, Bass, Keyboard/Klavier, Schlagzeug, Gesang, Blasinstrumente

Zielpublikum:
Jugendliche und Erwachsene

Voraussetzung:

Fortgeschrittene, Kenntnisse der Akkord- und Notenlehre

Teilnehmerzahl: 
ab 6 Personen

Unterrichtsdauer:
5 x 180 Min.



Kosten: 
Fr. 360.-- Jugendliche/Erwachsene (Studenten MMS)
Fr. 480.-- andere

Termine:
Sa, 5. Mai 2018, 9:00 - 12:00 Uhr
Sa, 19. Mai 2018, 9:00 - 12:00 Uhr
Sa, 2. Juni 2018, 9:00 - 12:00 Uhr
Sa, 16. Juni 2018, 9:00 -12:00 Uhr
Sa, 30. Junil 2018, 9:00 - 12:00 Uhr
                                                                                            
                                                                                            
-------------------------------------
Kursleiter: Martin Nesnidal
Master in erweiterter Musikpädagogik Pop und Jazz, Berufsmusiker und Musiklehrer mit über 40'000 Stunden Praxiserfahrung. Mulit-Instrumentalist. Mit über 180 selber organisierten und geleiteten JamSessions sowie zahlreichen Liveauftritten in verschiedenen Bands (Blues, Rock, Funk, Fusion, Latin, Jazz,...) verfügt er über eine Erfahrung, bei dem jeder im Kurs von seiner stilistischen Vielseitigkeit nur profitieren kann. Weitere Infos: www.modernmusicschool.cc/MartinNesnidal.html

02 Februar 2018

NEU: JamSession's nur noch 4-mal im Jahr

Martin Nesnidal hat seit dem Jahr 2000 über 170 JamSessions durchgeführt. In Absprache mit unserem Verein 'house of art and music' haben wir nun beschlossen, den Musikertreff & JamSession nur noch 4-mal im Jahr durchzuführen.

Wenn man sich im Kanton Glarus umsieht, dann gibt es niemanden, der über eine solange Zeit soviele JamSessions organisiert und ehrenamtlich geleitet hat. Wir möchten an dieser Stelle Martin Nesnidal für seinen unermüdlichen Einsatz über all die Jahre vielmals danken. Als Berufsmusiker hat er mit seiner stilistischen Vielseitigkeit jede JamSession zu einem Highlight werden lassen. Da wurde nicht nur über die üblichen Bluesakkorde gejammt, sondern oft erlebte man, wie Jazz, Rock, Funk, Fusion oder Latin musikalisch umgesetzt wurde. Je höher das Niveau der Musiker, desto kreativer wurde gejammt. In Zukunft wird er vermehrt eigener Konzerttätigkeit nachgehen und Musikern im neuen Angebot der Musikschule "Ready to Jam" zeigen, wie man so jammt, dass es für Zuhörer nicht langweilig wird.

An folgenden Samstagen finden die Musikertreff & JamSession's statt:

  • Samstag, 3. Februar 2018, 19-22 Uhr
  • Samstag, 5, Mai 2018, 19-22 Uhr
  • Samstag, 1. September 2018. 19-22 Uhr
  • Samstag, 1. Dezember 2018, 19-22 Uhr
Es wurde an der Vorstandssitzumg 'house of art and music' beschlossen:
Eintritt für alle Fr. 20.-- (ohne Ausnahme)



23 Januar 2018

Einladung zum Musikertreff & JamSession - Samstag, 3. Februar 18

Samstag, 3. Februar 2018
19:00 - 22:00 Uhr

Es wird wieder locker vom Hocker gejammt -  
Wer dabei sein möchte, ist herzlich willkommen!

Wer Lust hat, zu jammen und/oder sich mit spielfreudigen Musikern auszutauschen, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Diese Veranstaltung steht jedem Interessierten offen: ob Du nur zuhören möchtest oder aber selber begeisterter Musiker bist (musst nicht Profi sein), Du bist herzlich willkommen!

Zusammen mit Martin Nesnidal (über 150 geleiteten JamSessions der Bandcoach mit der grössten praktischen und stilistischen Erfahrung im Hause) und weiteren spielfreudigen Musikern aus dem Team MMS, wird das nicht nur für Zuhörer, sondern vor allem für die Musiker-Gäste ein ganz spezieller Abend werden!

Im Bandübungsraum wird musiziert, im Aufenthaltsraum werden Gedanken und Ideen ausgetauscht und oft entstehen auch Kontakte für neue Projekte.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Musikalische Leitung: Martin Nesnidal

Eintritt : Fr. 20.--
Mitglieder HAM: Fr. 10.--
dafür alkoholfreie Getränke / Snacks kostenlos!

Vorschau:
Nächster Musikertreff & JamSession
Samstag, 5. Mai 2018

05 Dezember 2017

PR Südostschweiz: Glarner Musikschüler der Modern Music School läuten Weihnachten ein

Pressebericht in der Südostschweiz Onlineportal, 4.12.17:


Im Bandübungsraum der Modern Music School in Mitlödi haben die Schülerinnen und Schüler am vergangenen Samstag ein Weihnachtsprogramm mit modernen und traditionellen Songs geboten.

Mit über 70 Gästen war der Bandübungsraum der Modern Music School in Mitlödi prall gefüllt. Wer keinen Platz mehr fand, konnte das Konzert laut einer Mitteilung aber dennoch im Aufenthaltsraum als Live-Übertragung im Fernsehen mitverfolgen.

Von der Gitarre, dem Bass, Keyboard, Klavier, Schlagzeug, den Percussions bis hin zum Saxofon waren unterschiedliche Instrumente im Orchester vertreten, welches auch die Sängerinnen live begleitete. Mit ihrer Musik sorgten die Musikerinnen und Musiker gemeinsam für vorweihnachtliche Adventsstimmung.

Im Anschluss ging es weiter mit der Jam-Session. Die Profimusiker Martin Nesnidal, Isabelle Berthoud, Stefan Mächler, Gianfranco Gallo und weitere vielseitige Gastmusiker spielten eine Jam-Session in unterschiedlichen Formationen und Musikrichtungen von Blues bis hin zu Rock und Pop.
Der nächste Musikertreff & Jam-Session findet am Samstag, 3. Februar 2018, statt.

08 November 2017

Advents-Markt Ennenda 2017 - 25./26. November 2017

Am Samstag, 25. und Sonntag, 26. November werden Schüler, Studenten und Lehrer der Modern Music School einen Einblick in ihr musikalisches Schaffen geben und für Unterhaltung am Advents-Markt in Ennenda sorgen.


Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Für alle mit mit unserer CashbackCard:
Freude schenken mit Musik!
3% Rabatt + Shoppingpoints auf 
Geschenkgutscheine 
an diesem Wochenende!
Betrag dafür frei wählbar.

04 November 2017

Nächster Musikertreff & JamSession - 04.11.2017

Samstag, 4. November 2017
19:00 - 22:00 Uhr

Es wird wieder locker vom Hocker gejammt -  
Wer dabei sein möchte, ist herzlich willkommen!

Wer Lust hat, zu jammen und/oder sich mit spielfreudigen Musikern auszutauschen, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Diese Veranstaltung steht jedem Interessierten offen: ob Du nur zuhören möchtest oder aber selber begeisterter Musiker bist (musst nicht Profi sein), Du bist herzlich willkommen!

Zusammen mit Martin Nesnidal (über 150 geleiteten JamSessions der Bandcoach mit der grössten praktischen und stilistischen Erfahrung im Hause) und weiteren spielfreudigen Musikern aus dem Team MMS, wird das nicht nur für Zuhörer, sondern vor allem für die Musiker-Gäste ein ganz spezieller Abend werden!

Im Bandübungsraum wird musiziert, im Aufenthaltsraum werden Gedanken und Ideen ausgetauscht und oft entstehen auch Kontakte für neue Projekte.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Musikalische Leitung: Martin Nesnidal

Eintritt : Fr. 20.--
Mitglieder HAM: Fr. 10.--
dafür alkoholfreie Getränke / Snacks kostenlos!

Vorschau:
Samstag, 2. Dezember 2017 ab 18:00 Uhr 
Christmas Schülerkonzert
anschliessend
ab ca. 19:30 Uhr CHRISTMAS JAMSESSION 

27 März 2017

Nächster Musikertreff & JamSession - Apr 2017

Samstag, 1. April2017
19:00 - 22:00 Uhr

Es wird wieder locker vom Hocker gejammt -  
Wer dabei sein möchte, ist herzlich willkommen!

Wer Lust hat, zu jammen und/oder sich mit spielfreudigen Musikern auszutauschen, ist herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Diese Veranstaltung steht jedem Interessierten offen: ob Du nur zuhören möchtest oder aber selber begeisterter Musiker bist (musst nicht Profi sein), Du bist herzlich willkommen!

Zusammen mit Martin Nesnidal (über 150 geleiteten JamSessions der Bandcoach mit der grössten praktischen und stilistischen Erfahrung im Hause) und weiteren spielfreudigen Musikern aus dem Team MMS, wird das nicht nur für Zuhörer, sondern vor allem für die Musiker-Gäste ein ganz spezieller Abend werden!

Im Bandübungsraum wird musiziert, im Aufenthaltsraum werden Gedanken und Ideen ausgetauscht und oft entstehen auch Kontakte für neue Projekte.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

Musikalische Leitung: Martin Nesnidal

Eintritt : Fr. 20.--
Mitglieder HAM: Fr. 10.--
dafür alkoholfreie Getränke / Snacks kostenlos!

Vorschau nächster Musikertreff & JamSession:
Samstag, 6. Mai 2017 ab 19:00 Uhr 

06 März 2017

Bilder Musikertreff & JamSession Februar 2017

Weitere Bilder siehe: 
https://goo.gl/photos/gVyvjL3v9HFYeWn57

War wieder eine groovige und coole JamSession!
Vielen Dank für diesen tollen Abend und Euren Besuch!

31 Dezember 2016

Martin Nesnidal & Mirko Slongo live

Ein wunderschönes weihnachtliches Dorfkonzert in der vollbesetzten Kirche in Mitlödi. Toll was alle Musikerinnen und Musiker geboten haben! Mit dem Beitrag von Mirko Paul Slongo und Martin Nesnidal wünschen wir Euch allen einen guten Start ins neue Jahr 2017!

Someone like you
Thrill is gone

03 Juli 2016

MMS+HAM Sommerkonzert mit viel Live-Musik

Grill & Live-Musik im Garten der Modern Music School:
Erfolgreiches Sommerkonzert
Direktlink zur Diashow mit allen Bildern: Sommerkonzert 2016

Bei sommerlich warmen Temperaturen wurde am Freitag im Garten der Modern Music School grilliert, philosophiert und musiziert. Das Publikum genoss einen gemütlichen Abend. Von Klassik, Pop, Blues & Rock bis hin zu Jazz gab es ein vielseitiges Programm.

Über 20 Schülerinnen und Schüler gaben zu Beginn des Abends einen Einblick in die Welt ihrer Musik. Vom jungen Schüler mit 11 Jahren bis hin zu den Erwachsenen 50Plus waren alle Generationen und verschiedene Stilrichtungen in der Musik vertreten. Für einige war es auch das erste Mal, dass sie auf einer "grossen" Bühne standen und einem zahlreich erschienen Publikum ihre Musik präsentierten. Toll, was da geboten wurde!

Anschliessend ging es weiter mit der Top-Band JOURNEYS, die Fusion-Funk-Jazz und Worldmusic auf internationalem Niveau präsentierten und das Publikum durch abwechslungsreiche Rhythmen und eine lockere, sympathische Präsentation begeisterten. Der Schlagzeuger Robert Mark gab zusammen mit dem Bassisten Luciano Marante präzise und groovig den Drive an, der Percussionist Willy Kotoun sorgte dazu mit diversen Schlaginstrumenten für zusätzliche Klangfarben und Angelo Signore am Piano, Philippe Mall am Saxophon und Ueli Gasser an der Gitarre platzierten wiederum ihre Rhythmen und Solis virtuos, lebendig und auf den Punkt präzise zu den verschiedenen Melodien. Einfach grossartig, was diese Top-Musiker boten!

An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an die Kultursponsoren ecoflight - die alpine Flugschule, Service7000, Linthkraft Stiftung, GRB Glarner Regionalbank, Vaudois Versicherung und "house of art and music", welche mit ihren Beiträgen die Durchführung dieses Anlasses ermöglichten. Auch ein grosses Dankeschön an den Mit-Organisatior des Sommerkonzertes Dave Noser und den Helfern, die mit viel Einsatz zum Gelingen dieses Anlasses Einsatz beitrugen! Und auch ein herzliches Dankeschön den vielen Frauen, die mit ihren Salaten und Desserts das Buffet bereicherten.

25 Juni 2016

PR Südostschweiz - JOURNEYS @ Modern Music School


Sommerkonzert 2016: JOURNEYS @ Modern Music School

Tickets zum Vorverkaufspreis in der Modern Music School erhältlich oder Ticketbestellung online unter: https://form.jotform.com/61312989543967

01 Juni 2016

Erwachsenenbildung ist die Stärke der Modern Music School

Die Erwachsenenbildung ist seit Jahren die Stärke der Modern Music School. Nicht nur Anfänger im besten Alter, sondern auch viele fortgeschrittene Musiker aus verschiedenen Rock-, Pop-, Blues-, Metal- und Jazz-Bands und anderen modernen Formationen holen sich laufend frische Impulse bei unseren Profis, die selber leidenschaftliche Musiker sind.

http://www.beobachter.ch/gesellschaft/artikel/musik_anfaenger-im-besten-alter/

30 März 2016

PR Glarner Anzeiger: Toller Frühlingsmarkt in Schwanden

Ob Petrus ein heimliches Talföhn-Mitglied ist? Fast könnte man es meinen, war das Wetter am vergangenen Samstag doch schlichtweg bilderbuchmässig. 

eing. Der Frühlingsmarkt, welcher nicht nur Aussteller aus Glarus Süd, sondern auch aus Glarus und Glarus Nord, ja sogar aus Zürich hatte, glich einer Wundertüte. Vom Alpkäse über Holzsachen, Handarbeiten, Schmuck, Blumen, Kräuter bis zu jungen Staudenpflanzen war alles zu finden. Auch Sarah Engler und Andreas Elmer waren mit Paletten-Möbel vor Ort, um ihr noch junges Unternehmen E2atelier vorzustellen. Martin Nesnidal, Leiter der Modern Music School in Mitlödi, sorgte zusammen mit Dervis Alagic aus Glarus für den perfekten Sound. 

Die Fahrt mit dem Ponywägeli war für die Kinder ein besonderes Erlebnis. So sah man reihum nur fröhliche Gesichter. Aber auch ein Blick ins Innere des Schulhauses lohnte sich. Hier wurde der Kreativität freien Lauf gelassen, insbesondere Kinder und Jugendliche gestalteten unter anderem im Malatelier bunte Blumentöpfe oder ritzten unter der Anleitung wunderschöne Eierkunstwerke. Am Stand des Glarner Natur- und Vogelschutzvereins gab es nicht nur an den Stellwänden Wissenswertes über die heimischen Brutvögel zu erfahren, sondern es war eigens ein kleines Kino eingerichtet worden, um die Vogelwelt dem Publikum auch auf diesem Weg näher zu bringen. Im Erdgeschoss lohnte sich ein Abstecher ins Bistro. Einmal mehr war zu spüren, mit viel Herzblut die Talföhn-Vorstandfrauen bei der Sache sind, wie viel Energie sie für ein generationenübergreifendes Miteinander im Glarner Hinterland investieren.