Posts mit dem Label Klavierunterricht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Klavierunterricht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

14 August 2019

Madeleine Rascher - Das Leben leben - (Pressebericht Glarner Woche, 14.8.19)

Das Leben leben

von Angelika Tanner - Glarner Woche - 14. August 2019


Madeleine Rascher ist eine Person, die nur positive Energie ausstrahlt. Sie lacht gerne und mag Menschen, das merkt man sogleich. Und sie vergisst gerne mal, wie alt sie eigentlich ist. «30», sagt sie nach kurzem Rechnen – und lacht. «Mein Alter ist mir eigentlich wurscht!», findet sie. Trotzdem
ist sie froh, über 25 Jahre alt zu sein. «Als Teenager hatte ich immer das Gefühl, mich beweisen zu müssen. Heute behandeln  mich die Leute nicht mehr so von  oben herab.» Und wenn, dann sei es ihr egal. Meistens bringe man ihr aber Respekt entgegen, vor allem wenn man erfahre, dass sie bereits ein Kind habe.
Rascher ist Gesangs- und Klavierlehrerin an der Modern Music School in Mitlödi. «Als Lehrerin kann ich Leuten helfen, zu sich selbst zu finden. Das gibt einem eine unheimliche Freiheit.» Sie unterrichtet jedoch nicht nur, sondern tritt auch selber regelmässig als Sängerin auf. In Bern ist sie in einer Rockband, Jesters Quest, mit eigenen Songs. Ausserdem ist sie momentan daran, eine Coverband aufzubauen. Für die Zukunft wünscht sie sich, dass sie ihren eigenen Sound findet und eine eigene CD aufnehmen kann. Bis anhin ist sie noch am Herausfinden, auf welchen Musikstil sie sich konzentrieren möchte. «Ich singe gerne Rock – denn ich schreie gerne – und Soul, mag aber auch ruhige Songs», zählt sie auf. Auch Sprechgesang mag sie und probiert immer wieder gerne Neues aus. Ihr Traum: «Mit einer eigenen Band auf Tournee zu gehen.»
Eine musikalische Erfahrung ist ihr besonders in Erinnerung geblieben: Früher, im Begleiteten Wohnen, hatte Rascher mit ihren Mitbewohnern – «solch typischen Goldketteli-Jungs» – auf der

11 Juni 2015

Einladung zum Tag der offenen Tür, Samstag 20. Juni 2015, 10:00-15:00 Uhr

Tag der offenen Tür -
Modern Music School - 2015


Am Samstag, 20. Juni 2015
10.00 bis 15.00 Uhr

organisieren wir einen Schnuppertag für Musik-Interessierte. Von 10 bis 15 Uhr besteht die Möglichkeit, sich direkt bei den Musiklehrern zu informieren und die Instrumente selber auszuprobieren.


Vorgestellt werden die Instrumente:

akustische Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Keyboard, Klavier, E-Piano, Schlagzeug, Gesang & Stimmbildung, Saxophon bis hin zu Djembé, Bnajo, Akkordeon und Schwyzerörgeli.

Als innovative & kreative Musikschule im Glarnerland sind wir auf die modernen Instrumente im Blues, Rock, Pop, Funk, R&B, Fusion, Latin, Country, Swing und Jazz-Bereich spezialisiert und bieten ebenfalls Klassik an. Von der Basisausbildung für Anfänger bis hin zu Spezialtrainings für fortgeschrittene Musiker begeistern unsere aufgestellten Lehrer Kinder, Jugendliche und Erwachsene für die Musik.

Ein Instrument lernen, sich mit seinen Lieblingssongs beschäftigen - das hält nicht nur Kinder geistig und körperlich fit, sondern entspannt auch - bis ins hohe Alter. "Wer eine Vorliebe für die Songs der 30er Jahre bis zu den heute aktuellen Songs hat, findet hier genau den Lehrer, der Dir Dein Lieblings-Instrument mit viel Leidenschaft und Begeisterung unterrichten kann und auch zeigt, wie Du die verschiedenen Sounds und Grooves richtig einstellen kannst", erklärt Martin Nesnidal, Musiklehrer, Berufsmusiker und Leiter der Modern Music School.

Fortgeschrittene StudentInnen und SchülerInnen, sowie Freunde unseres Hauses werden den Anlass musikalisch umrahmen. Für das Wohl der Gäste sorgt der Verein 'house of art and music'.

Ein aufgestelltes Team von Musiklehrern, Freunden, Studenten und SchülerInnen freut sich darauf, Dich am Tag der offenen Tür begrüssen zu können.