Posts mit dem Label Pressebericht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pressebericht werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

06 Juni 2017

PR glarus24.ch: Neue Präsidentin gibt den Takt an


Bernadette Epprecht ist die neue Präsidentin des Vereins "house of art & music", des Trägervereins der Modern Music School. Ebenfalls neu in der Vorstand gewählt wurde Eugen Stüssi, Männedorf. Aus dem Vorstand verabschiedeten sich Rolf Hürlimann und Daniel Dobler.

Im Zentrum der 8. Mitgliederversammlung standen am Samstag, 3. Juni 2017 die Wahlen. Einstimmig wurde Bernadette Epprecht, Näfels als Präsidentin und Eugen Stüssi als neues Mitglied gewählt. Bernadette Epprecht, Direktorin der Modeco, Zürich und Eugen Stüssi bringen viel Erfahrung und hohe Fachkompetenzen mit in den Vorstand und wissen, was es zur Qualitätssicherung einer Musikschule braucht. Rolf Hürlimann und Daniel Dobler wurden unter Verdankung ihrer geleisteten Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder David Noser, Mary Nesnidal-Joos, Martin Nesnidal und Manfred Braun stellten sich zur Wiederwahl und wurden einstimmig bestätigt.

Nach dem offerierten Apéro stand traditionsgemäss der dritte Teil der Versammlung ganz im Zeichen der Live-Musik. Unter dem Begriff "JamSession" spielten ad-hoc ehemalige und aktuelle Studenten der MMS zusammen mit ihren Lehrpersonen und weiteren Gastmusikern was das Zeug hielt und ernteten viel Applaus der Anwesenden. Einfach fantastisch, was in der Modern Music School für ein Potential an Musikerinnen und Musikern vorhanden ist.

Zusammen mit der neuen Präsidentin Bernadette Epprecht und dem Vorstandsmitglied Eugen Stüssi freuen sich die verbleibenden Vorstandsmitglieder auf die gemeinsame Vereinstätigkeit und starten voll motiviert ins neue Vereinsjahr.


09 Dezember 2016

PR Fridolin - Weihnachten @ Modern Music School - Dez16

Alle jungen und junggebliebenen Musikerinnen und Musiker der Modern Music School können stolz auf sich sein: gemeinsam und in wechselnden Formationen berührten sie mit traditionellen wie modernen Weihnachtssongs so manche Herzen der Zuhörer.

In vielen Familien spielt heute noch die Musik zu Weihnachten eine wichtige Rolle: Sie verbindet Generationen und es gibt kaum ein schöneres Gefühl an einem Weihnachtsfest in der Familie oder unter Freunden, wenn zusammen musiziert werden kann. Die traditionellen wie neuen Christmas Songs sorgen für gute Stimmung und die jährlich wiederkehrenden und bekannten Melodien schenken allen das Gefühl der Verbundenheit. Genau das konnte man am Samstag hier in der Modern Music School erleben.
Von der Gitarre, Ukulele, Bluesharp, dem Bass, Keyboard, Klavier, Schlagzeug, den Percussions bis hin zur Blockflöte waren unterschiedliche Instrumente im Orchester vertreten, welche auch die Sängerinnen live begleiteten. Mit ihrer Musik sorgten die Musikerinnen und Musiker gemeinsam bei allen für eine wunderschöne und vorweihnachtliche Stimmung. 
Die MMS-Lehrer Martin Nesnidal, Gianfranco Gallo, Isabelle Berthoud, Stefan Mächler und Sevi Zentner waren sichtlich erfreut über das grosse Interesse der Gäste an dieser Christmas JamSession: Mit über 70 Gästen war der Bandübungsraum prall gefüllt und wer keinen Platz mehr fand, konnte das Konzert gemütlich im Aufenthaltsraum live auf dem Bildschirm mitverfolgen. 
Anschliessend ging es nach einer Umbaupause weiter mit der JamSession. Während sich einige Gäste gemütlich im Aufenthaltsraum und Entree unterhielten, sich mit Nüssli, feinen Guetzli und anderen weihnachtlichen Köstlichkeiten verpflegten, boten die stilistisch vielseitigen Profis rund um die MMS eine abwechslungsreiche und spontane JamSession von Blues bis hin zu Rock und Pop. 

Das Team MMS wünscht euch allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2017! ● eing. www.fridolin.ch - Inside Glarus Süd - Seite 42

Der nächste Musikertreff & JamSession findet am Samstag, 4. Februar 2017, statt.
Weitere Infos siehe blog.modernmusicschool.cc.

18 Dezember 2014

PR Fridolin: Weihnachten in der Modern Music School - Dez14

Musikertreff und JamSession:
Weihnachten in der
Modern Music School

Die Musikschülerinnen und Musikschüler der MMS können stolz auf sich sein: Gemeinsam und in wechselnden Formationen boten sie ein stimmungsvolles Christmas-Programm mit traditionellen bis hin zu modernen Christmas-Songs.

Die Lehrer der Modern Music School – Gesangscoach Isabelle Berthoud und Instrumental-Coach Martin Nesnidal – waren sichtlich erfreut über die vielen Gäste, die am vergangenen Samstag das Christmas-Konzert der spielfreudigen MMS-Schülerinnen und -Schüler sehen wollten. So war dann auch der Bandübungsraum prall gefüllt und ein grosser Erfolg für die jungen Musikerinnen und Musiker. Mit über 60 Gästen rückten das Publikum und die Musiker im Bandübungsraum eng zusammen, und wer keinen Platz mehr im Raum fand, verfolgte das Christmas-Konzert als Live-Übertragung im Entree der Musikschule. Mit ihren Songs sorgten die jungen Musikschülerinnen und -schüler für ein schönes Christmas-Konzert und beste vorweihnachtliche Stimmung.
Nach dem Schülerkonzert ging es dann nach einer Umbaupause weiter mit der JamSession. Während

28 November 2014

PR Fridolin: Aktive Nachwuchsmusiker/-innen - Glarner Woche Wiggispark Netstal

Glarner Woche im Wiggispark Netstal:
Aktive Nachwuchs-Musiker/-innen
Im offenen, modern gestalteten Neubau des Wiggisparks Netstal präsentierte sich die Modern Music School am letzten Donnerstag mit ihren fortgeschrittenen Musikschülerinnen und -schülern sowie Musiklehrerinnen und -lehrern an der Glarner Woche.

Die Nachwuchs-Musikerinnen und -Musiker der Modern Music School können sich sehen und hören lassen: Mit tollen Songs sorgten sie im Wiggispark Netstal für abwechslungsreiche Unterhaltung. So blieben dann auch immer wieder sonst eilige Einkäuferinnen und Einkäufer stehen, um sich die Musik von Rock, Pop, Blues bis hin zu Jazz anzuhören. Ebenfalls zu hören waren die Profis, welche zudem Interessenten für ihren Musikunterricht persönlich berieten.
Gitarre, Bass, Keyboard, Klavier, Schlagzeug, Saxofon und Gesang sind die Hauptinstrumente, welche an der Modern Music School gelernt werden können. Nicht nur junge Schüler werden unterrichtet, sondern auch immer mehr Erwachsene. Der Erfolg der Musikschule basiert auf dem individuell auf den Schüler ausgerichteten Musikunterricht, der sich nach den Fähigkeiten, Fertigkeiten und Wünschen der Schüler ausrichtet.
Der nächste Event steht mit der Christmas-JamSession vor der Tür..... weiter auf:
www.fridolin.ch Archiv vom 26.11.14

12 Dezember 2013

PR Fridolin: Erfolgreich an der Christmas JamSession


Die Lehrer der Modern Music School waren hocherfreut über die vielen Gäste, die am vergangenen Samstag das Christmas-Konzert ihrer spielfreudigen MMS-Schüler und -Studenten sehen wollten. Mit so vielen Gästen war dann der Bandübungsraum auch zum Bersten voll und ein grosser Erfolg für die jungen und junggebliebenen Musiker und Musikerinnen.

In diesem Jahr organisierten die MMS-Lehrer Martin Nesnidal, Isabelle Berthoud, Seraphim von Werra und Andi Plüss ein Schülerkonzert für die Christmas-JamSession. Alle Musik- und Gesangsschüler – vom Jüngsten mit sieben Jahren bis hin zu Studenten mit viel Lebenserfahrung – erhielten die Gelegenheit, ihre Lieblingssongs als Solist, im Duo, Trio oder in einer ad-hoc-zusammengestellten Gruppe von bis zu 11 Musikern mitzumachen.
Das Interesse am Mitmachen war mit 28 Mitwirkenden dann auch enorm gross. Mit über 80 Gästen rückten das Publikum und die Musiker im Bandübungsraum enger zu einer gemütlichen Einheit zusammen, und wer keinen Platz mehr im Raum fand, verfolgte das Christmas-Konzert als Live-Übertragung im Entrée der Musikschule.
Motiviert probten die Schülerinnen und Schüler bereits im Vorfeld, machten bei den Ensemble-Proben mit, und für einige der jungen Schülerinnen und Schüler war es dann auch der erste Auftritt, den sie absolvierten. Was die jungen und junggebliebenen Musikerinnen und Musiker den vielen Gästen boten, war in jeder Hinsicht etwas Besonderes. Von der akustischen und EGitarre, Gitarren-Banjo, Bass, Keyboard, Piano, Schlagzeug bis hin zur Flöte waren unterschiedliche Instrumente vertreten, und die Gesangsschülerinnen wurden gleich live von den vielen Instrumentalisten begleitet. Es war für die Zuhörer eine wahre Freude zu sehen, was hier die Schülerinnen und Schüler auf unkomplizierte Weise präsentierten. Alle Mitwirkenden können stolz auf sich sein, denn sie haben hier für alle mit ihrem Beitrag ein schönes Christmas-Konzert beschert und für eine schöne vorweihnachtliche Stimmung gesorgt.
Nach dem Schülerkonzert ging es dann nach einer Umbaupause weiter mit der JamSession der schon teils langjährig erfahrenen Musikerinnen und Musiker. Während sich einige Gäste gemütlich im Aufenthaltsraum unterhielten, sich mit Nüssli, feinen Guetzli und anderen weihnachtlichen Köstlichkeiten verpflegten, hatten die Musikerinnen und Musiker aus nah und fern sichtlich ihren Spass beim lockeren Jammen im Bandübungsraum.
Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Musikerinnen und Musiker für die schöne Gestaltung dieses Anlasses und allen Gästen für ihr Kommen! Das Team MMS wünscht euch allen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr 2014! 

Der nächste Musikertreff und JamSession findet am Samstag, 1. Februar 2014, statt. Wer gerne dabei sein möchte, ist herzlich willkommen.


glarus24.ch: PR Christmas JamSession

Musikschüler erfolgreich an der Christmas JamSession
Medienmitteilung auf glarus24.ch vom Donnerstag, 10. Dezember 2013.
Zu finden unter Gemeinde Mitlödi oder im Archiv unter "Modern Music School".

15 August 2013

Fridolin Glarus Süd Inside: Sensationelle Live-Musik

Grill & Live-Musik im Garten der Modern Music School:
Sensationelle Live-Musik
Bei herrlichen Temperaturen fand am Samstag das HAM und MMS Sommermeeting mit Grillieren und Philosophieren statt. Ob von Blues und Rock bis hin zu Funk, Soul und Disco – Special-Guest Justina Lee Brown faszinierte mit ihrer virtuosen Stimme. Zusammen mit Martin Nesnidal und MMS-Band groovten die internationalen Profi-Musiker gekonnt auf Weltklasse-Niveau und begeisterten das Publikum.

.... weiter in www.fridolin.ch, Archiv vom 15.08.13, Seite 26

04 Juli 2013

PR Fridolin: Ein Glarner rockt die Schweiz

Wetten, dass die Stimme von Hanspeter Zweifel jeder schon gehört hat? Zweifelsohne ist der SBB-Lokführer und Sänger aus Linthal derzeit der populärste Glarner im Land – und als solcher ein wichtiger Botschafter für das Glarnerland.

Sie sind doch?» Im Zug wird Hanspeter Zweifel nicht selten von anderen Passagieren erkannt und angesprochen. Sofern er hinten in einem Wagen und nicht vorne im Führerstand sitzt. Weil er für die SBB vermehrt auch als singendes Aushängeschild unterwegs ist, kommt das in letzter Zeit an vielen Orten im ganzen Land des Öfteren vor. Mit Ausnahme seines Heimatkantons. «Hier begegnen mir die Leute zurückhaltender.» Ausser im Dorf, wo auch liebevolle Sprüche wie «meine Mutter hört dich den ganzen Tag» beinahe zur Tagesordnung gehören. Im Glarnerland kennt man den 55-Jährigen halt vielmehr als Macher und Netzwerker, der auch auf dem politischen Parkett seine kraftvolle Stimme erhebt, wenn es Worte in Taten umzusetzen gilt. Der einstige Gemeindepräsident von Linthal gehört dem Gemeinderat Glarus Süd an, ist Verwaltungsrat der TBGS und präsidiert die Linthkraft-Stiftung. Seine direkte Art und deutlichenWorte finden nicht immer nur Anklang. «Als Musiker stosse ich eher auf offene Ohren», schmunzelt der dreifache Vater.

Authentisches Gesangs-Duo

Auf welcher Erfolgswelle Zweifel derzeit reitet, scheint den Glarnern kaum bewusst. Vielleicht auch, weil er im jüngsten TV-Werbespot der SBB nicht zu sehen, dafür umso mehr zu hören ist. Zusammen mit Selina Beyeler singt er «Welcome Home», der Hitparaden-Stürmer dürfte jedem geläufig sein. Nach einem  professionellen Casting wurde .....................

weiter auf www.fridolin.ch, Ausgabe Donnerstag, 4. Juli 2013, Seite 23 ....................

..... Unbezahlbare Erlebnisse
«Manch einer würde viel zahlen, solch tolle Kontakte knüpfen zu können.» Oder träumt sein Leben lang davon, einmal im KKL in Luzern am World-Band-Festival auftreten zu können. «Hanspeter & Selina» sind mit dem SBB-Orchester zu diesem eingeladen worden. Die erste gemeinsame Probe wurde übrigens in Mitlödi bei der Modern Music School – als Dankeschön für deren Unterstützung – abgehalten. «Selina und alle Musiker waren begeistert vom Glarnerland.» Hanspeter Zweifel ist somit zweifelsohne zum wertvollen Werbeträger für seinen Heimatkanton geworden. So bekommt der Titel des Gute-Laune-Songs «Welcome Home» bei jeder Heimkehr nach Linthal auch noch eine ganz andere Bedeutung. ●

06 Juni 2013

Jam-Session - groovig und inspirierend (PR Fridolin vom 5.6.13)

Jam-Session - groovig und inspirierend
Am vergangenen Samstag trafen sich verschiedene Musikerinnen und Musiker aus nah und fern, um im topeingerichteten Bandübungsraum der MMS zu rocken, bluesen oder über Funk- und Jazz-Standards zu improvisieren. Was hier die Musikerinnen und Musiker alles boten, war wieder einmalig und eine wahre Freude für jeden Zuhörer.

Wenn sich die Türe zum monatlichen Musikertreff in der MMS öffnet, dann kann man sich sicher sein, dass hier jeder aktiv spielende Musiker viele positive Erfahrungen macht und die Zuhörer einmalige Highlights erleben. Von weit her kam unter ..... weiter auf www.fridolin.ch, Ausgabe 5. Juni 13

12 Dezember 2012

PR Glarus Süd Anzeiger: Christmas JamSession in Mitlödi


eing. Zur letzten traditionellen Christmas Jamsession in diesem Jahr begrüsste am vorletzten Samstag die Modern Music School und der Verein «house of art and music» Lehrer, Schüler, Studenten sowie Eltern. Ernst Baumgartner, Präsident des Vereins HAM und selber aktiver Musiker, war überaus erfreut über die vielen interessierten Teilnehmer und das hervorragende musikalische Programm.

Wenn Martin Nesnidal in der Modern Music School eine Jamsession mit stilistisch vielseitigen und erfahrenen Musikern ankündigt, kann man sich sicher sein, dass es etwas Spezielles wird. Der Abend wurde von MMSVocalcoach Elizabeth Kalmar und ihren talentiertesten Studentinnen eröffnet und sorgte gleich für beste Stimmung unter den Gästen. Als dann Special Guest und international bekannte Singer-Songwriterin Justina Ogunlolu (Justina Lee Brown) zum Mikrofon griff und die Session-Band mit Martin Nesnidal (git), Geza Kalmar (keys), Lubo Kopka (bass), Andi Plüss (drums) und Steve Peter (perc) zu spielen begann, konnte man nur noch staunen, was da abging. Justina begeisterte mit ihrem Auftritt und gewann die Herzen der Zuhörer.
In weihnachtlicher Ambience verbrachten alle Teilnehmer einen angenehmen, unterhaltsamen und gemütlichen  Abend bei bester Musik, wo einerseits im Bandübungsraum musiziert und andererseits im Aufenthaltsraum Nüssli, Guetsli und weitere Köstlichkeiten geknabbert, neue Kontakte geknüpft sowie rege Gedanken, Ideen und Neuigkeiten ausgetauscht wurden.

Offene Plattform für spielfreudige Musiker

Der nächste Anlass Musikertreff & Jamsession findet wieder am 1. Samstag im Februar 2013 statt. Dieses Treffen ist eine offene Plattform für fortgeschrittene und spielfreudige Musiker, die von Blues, Rock, Pop bis hin zu Latin oder Jazz jammen wollen. Wer gerne dabei sein will, ist herzlich willkommen.

19 Oktober 2012

PR Glarner Woche: Viel Musik und Comedy bei Kultur 2012

Schülerinnen und Schüler der Modern Music School wurden vom Verein Kultur 2012 eingeladen und sind am 12. Juni 2013 bei diesem abwechslungsreichen Kulturprogramm mit dabei.
Pressebericht Glarner Woche - Glarus Süd Anzeiger - 17. Oktober 2012